Baustelle beim Vereinshaus besichtigt

Ortsverein

SPD-Kandidatinnen Jutta Deiml und Brigitte Scharf informierten sich bei Bürgermeister Werner Walberer

Auf „Rathaus-Sommertour“ sind derzeit die beiden SPD-Direktkandidatinnen für den Landtag und den Bezirkstag unterwegs: In Pressath wurden Jutta Deiml und Brigitte Scharf von Bürgermeister Werner Walberer, SPD-Fraktionssprecher Franz Floth sowie SPD-Ortsvorsitzender Sabine Eichermüller begrüßt. Walberer stellte den beiden Kommunalpolitikern die Kommune vor, ausführlich beleuchtete er dabei die positive Stadtentwicklung in den vergangenen Jahren.

Großes Interesse zeigten Deiml und Scharf bei einem Vor-Ort-Termin für die Sanierungsarbeiten am Bürgermeister-Hans-Ficker-Vereinshaus sowie für die Errichtung eines „Generationenspielplatzes“ im Außenbereich. Walberer informierte außerdem über das Thema „Freizeitsee Dießfurt“: Der vom Freistaat geforderte Kaufpreis von 1,25 Millionen Euro sei indiskutabel gewesen, deshalb habe die Kommune davon Abstand genommen. Diskutiert wurden von der Runde auch Themen die Wohngebiete – aktuell wurden 19 neue Bauparzellen in Pressath ausgewiesen –, Leerstands-Management sowie Pressaths Rolle als Schulstandort.

 
 

Besucher:669393
Heute:39
Online:1